Naturheilverfahren
| Akupunktur | Aderlass | Amalgamausleitung | Eigenbluttherapie | Entgiftungstherapie
| Neuraltherapie | Orthomolekulare Therapie | UVB |
Symbioselenkung des Darmes
| Antihomotoxische Therapie | Homöosiniatrie | Tinnitus | Raucherentwöhnung
Aderlass
Die Aderlasstherapie gehört zum uralten Therapiegut aller Kulturen als das klassische „ blutentziehende “ Verfahren.

Lange Zeit war die Aderlasstherapie in Vergessenheit geraten, nicht zuletzt weil sie früher oft übertrieben ( Mozart lässt grüssen ) und mit falscher Indikationsstellung angewandt wurde.

Heute wird die Aderlasstherapie zunehmend zur Verbesserung der Fliesseigenschaften des Blutes angewandt. Dies ist bereits bei einer Blutmenge von 100 - 150 ml zu erwarten.


Indikationen:
Alle Erkrankungen, die mit einer übermässigen Erhöhung der roten Blutkörperchen bzw. des roten Blutfarbstoffes einhergehen.

Stoffwechselerkrankungen wie Adipositas ( Fettleibigkeit ), Gicht , Fettstoffwechselstörungen, Diabetes mellitus

Herz - Kreislauferkrankungen, Lungenstauung Durchblutungsstörungen des Gehirns, Tinnitus